watterott ;title =
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Projekt Stromversorgung für ein RC Flugzeug

  1. #11
    Transistor wender Avatar von Michael
    Registriert seit
    01.11.2016
    Alter
    47
    Beiträge
    113
    könnte mann nicht am Ausgang eine Diode vorsehen , so das es zu keine Schwingen kommt ?
    nein.
    Dioden sind stark temperatur- und lastabhängige Bauteile. Damit ruinierst du dir sofort wieder deine Stabilisierung.
    Außerdem willst du den teuren Akkustrom nicht in Dioden verheizen.

    Mit gemeinsamem GND lassen sich doch die Regler beliebig verteilen - oder etwa nicht?
    selbverständlich brauchst du gemeinsames GND, das war eigentlich vorrausgesetzt.

  2. #12
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Ort
    09481
    Alter
    60
    Beiträge
    52
    Bei dir laufen 5-7 Stck Servos gleichzeitig,kaum zu glauben!?
    Wieso parallel schalten,man kann auch für jeden Servo ein Modul verwenden.
    Geändert von ftelektro (12.11.2016 um 09:42 Uhr)

  3. #13
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von ftelektro Beitrag anzeigen
    Bei dir laufen 5-7 Stck Servos gleichzeitig,kaum zu glauben!?
    Wieso parallel schalten,man kann auch für jeden Servo ein Modul verwenden.
    Hallo ftelektro,
    bei einem größeren Modell ist das normal mal 4 auf dem Querruder 2 Höhe 1 Seite.
    Die laufen fast immer parallel gerade beim Kunstflug.

    Hallo,
    werde mir wohl so ein Modul zulegen und dann schauen welche Bauteile verbaut sind !!!

    http://www.ebay.de/itm/LT-New-C3780-...3D161767705474


    Der nächste schritt wird sein das ich mal die Akkuspannung auf das LCD Display zu bekommen.

    Gruß Thomas

  4. #14
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von Smith-mini.plane Beitrag anzeigen


    Der nächste schritt wird sein das ich mal die Akkuspannung auf das LCD Display zu bekommen.

    Gruß Thomas
    Hallo,
    kurz eine Frage
    ich bekomme meine meine Spannung in Volt in meine Anzeige, jedoch 9 Stellen hinterm Koma.
    Wie bekomme ich nur 1 oder 2 Stellen hin ??

    Code:
    Do
    Messergebnis = Getadc(0)
    volt = messergebnis * ADC_MULTI
     Locate 1 , 1
       Lcd Volt
       Locate 1 , 15
       Lcd "V"
    
    
    
    Loop
    
    End
    Gruß Thomas

  5. #15
    tschoeatsch
    Gast
    Schau mal unter 'fusing'
    Ein Beispiel aus der Hilfe:
    Code:
    Dim S As Single , Z As String * 10
     
    'now assign a value to the single
    S = 123.45678
    'when using str() you can convert a numeric value into a string
    Z = Str(s)
    Print Z                                                     'prints 123.456779477
     
    Z = Fusing(s , "#.##")
     
    'now use some formatting with 2 digits behind the decimal point with rounding
    Print Fusing(s , "#.##")                                   'prints 123.46
     
    'now use some formatting with 2 digits behind the decimal point without rounding
    Print Fusing(s , "#.&&")                                   'prints 123.45
     
    'The mask must start with #.
    'It must have at least one # or & after the point.
    'You may not mix & and # after the point.
    End

  6. #16
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Ort
    09481
    Alter
    60
    Beiträge
    52
    Steht in der PDF
    Hallo,
    werde mir wohl so ein Modul zulegen und dann schauen welche Bauteile verbaut sind !!!
    http://cds.linear.com/docs/en/datasheet/3780ff.pdf

  7. #17
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von tschoeatsch Beitrag anzeigen
    Schau mal unter 'fusing'
    Ein Beispiel aus der Hilfe:
    Code:
    Dim S As Single , Z As String * 10
     
    'now assign a value to the single
    S = 123.45678
    'when using str() you can convert a numeric value into a string
    Z = Str(s)
    Print Z                                                     'prints 123.456779477
     
    Z = Fusing(s , "#.##")
     
    'now use some formatting with 2 digits behind the decimal point with rounding
    Print Fusing(s , "#.##")                                   'prints 123.46
     
    'now use some formatting with 2 digits behind the decimal point without rounding
    Print Fusing(s , "#.&&")                                   'prints 123.45
     
    'The mask must start with #.
    'It must have at least one # or & after the point.
    'You may not mix & and # after the point.
    End
    Hallo tschoeatsch,
    danke für den Tip , habe es mit ein wenig ausprobieren hinbekommen.
    Hier die Lösung.
    Was noch nicht passt ist die genaue Umrechnung., da muß ich noch schauen.

    Code:
    Do
    Messergebnis = Getadc(0)
    
    Volt = Messergebnis * Adc_multi
    
     Locate 1 , 1
     Lcd Fusing(volt , "#.##") ; "V"
    
    Loop
    ftelektro
    Steht in der PDF
    Hallo,
    werde mir wohl so ein Modul zulegen und dann schauen welche Bauteile verbaut sind !!!
    http://cds.linear.com/docs/en/datasheet/3780ff.pdf
    Hallo ftelektro,
    sehe ich das richtig das ist der controller, der muß nicht programmiert werden , die Leistung wir dann über die 4 FETS geschalten .
    Kann ich den dann auch mit meinem Atmega Controller ansteuern ????

    Gruß Thomas





    Gruß Thomas
    Geändert von Smith-mini.plane (12.11.2016 um 23:46 Uhr)

  8. #18
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Hallo,
    nächstes mini Problem.
    Habe soeben meinen zweiten Wert auf das LCD bekommen, jedoch wie bekomme ein Leerzeichen zwischen mein AK.1 und den Anzeigewert.
    Soll so aussehen
    AK.1 Anzeigewert.

    IST AK.1Anzeigewert (ohne Leerzeichen)
    Soll AK.1 Anzeigewert (mit Leerzeichen)


    Anbei meine Codezeilen

    Code:
    Do
    Messergebnis1 = Getadc(0)
    
    Volt1 = Messergebnis1 * Adc_multi
    
    Locate 1 , 1
    Lcd "AK.1"
    Lcd Fusing(volt1 , "#.##") ; "V"
    
    Waitms 5
    
    Messergebnis2 = Getadc(1)
    
    Volt2 = Messergebnis2 * Adc_multi
    
    Locate 2 , 1
    Lcd "AK.2"
    Lcd Fusing(volt2 , "#.##") ; "V"
    
    
    
    Loop
    
    End
    Gruß und Danke
    Thomas

  9. #19
    Transistor wender Avatar von Michael
    Registriert seit
    01.11.2016
    Alter
    47
    Beiträge
    113
    Lcd "AK.1 " <- letzte Stelle ist ein Leerzeichen

    Gruß, Michael

  10. #20
    Frisch Ausgewandert Avatar von schraubbaer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    64
    Grad im Flugmodellbau sind schaltregler immer sone Sache, geht was schief braucht man meist nen Müllsack. Von dem Zeug aus irgendwo das extra für flugmodelle gedacht ist würde ich mal davon ausgehen das es zumindest halbwegs getestet ist, sonst spricht sich sowas schnell rum.
    Das erwähnte 10a c3780 modul hab ich auch mal bestellt um diverse sachen an nem lipo zu betreiben da das modul auch eine eingangs unterspannungsabschaltung hat. Funktioniert super, nur das ich währenddessen dessen im radio nix mehr höre. Das stört zumindest bei mir gewaltig rum. Aber probier es aus, bin wahrscheinlich eh der letzte der noch ne 40mhz funke fliegt.

    Tobias

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •