Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Projekt Stromversorgung für ein RC Flugzeug

  1. #31
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Ort
    09481
    Alter
    60
    Beiträge
    65
    Beschaltung von Atmegas,minimumausführung.Von der Resetbeschaltung kann jeder halten was er will,wenn auch angeblich nicht mehr erforderlich.Geschadet hat Sie noch nie,vor allem bei Störverseuchten Umgebungen.Siehe www.mikrocontroller.net
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Adc_connection.png 
Hits:	36 
Größe:	13,2 KB 
ID:	198
    Geändert von ftelektro (20.11.2016 um 19:32 Uhr)

  2. #32
    Kabelträger
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    55
    Beiträge
    20
    Genau so beschalte ich meine ATMEGAs auch. Allerdings lasse ich den Kondensator am Reset-Pin weg.

  3. #33
    mac5150
    Gast
    Die Induktivität L1 habe ich noch nie verbaut. Dennoch bombenstabile Werte.

  4. #34
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Hallo,
    kann mir jemand mal helfen, habe hier ein Spannungsversorgung die ich eigentlich sehr Kompakt finde.
    Und scheint wohl mit einem mosfet als Schalter zu funktionieren, laut Beschreibung kann ich wohl durch umlöten
    Eines Widerstandes ein anderen Ausgangspegel zu bekommen z.b von 5 V auf 6V
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild 539.jpg 
Hits:	10 
Größe:	799,2 KB 
ID:	368
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild 542.jpg 
Hits:	10 
Größe:	934,9 KB 
ID:	369
    Auf dem Bild sind ein paar Bauteile verbaut wo ich nicht weiss wofür diese sind .
    Rechts vom Mosfet steht folgendes drauf.
    I R
    405H
    1B6H
    F7455

    Links vom Mosfet ( Unten)
    TL431C
    4BM
    AL34

    ( habe ich folgendes gefunden Adjustable Precision Shunt Regulator

    Links vom Mosfet ( oberhalb)

    358
    2425
    scheint wohl der Controller zu sein jedoch wohl kein Atmel

    Kann von Euch noch jemanden was mit den Bezeichnungen anfangen , oder sogar die Teile Identifizieren ???
    Oder sogar eine Funktion erkennen.

    Gruß Thomas

  5. #35
    Frisch Ausgewandert Avatar von schraubbaer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    65
    JAA! es gibt noch sachen die funktionieren ohne Prozessor, ob du es glaubst oder nicht. Das sind doch Wald und Wiesenbauteile.
    Den fet haste gefunden wobei das auch was anderes sein kann, Diode?? Der f7455 ist ein IRF7455 Fet N-CH 30V 15A, der TL431C ist ; richtig eine Spannungsreferenz. Nummer drei?? Ich wette ein LM358 Operationsverstärker. Was kann man aus den Bauteilen Bauen? ich würde sagen eine variable Pulsweiten ansteuerung des Treibertransistors/Fets.

    Tobias

  6. #36
    Moderator Avatar von Trexis5
    Registriert seit
    02.11.2016
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    112
    Geändert von Trexis5 (06.01.2017 um 14:10 Uhr)
    Gruß Holger
    link zu mir..

  7. #37
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von schraubbaer Beitrag anzeigen
    JAA! es gibt noch sachen die funktionieren ohne Prozessor, ob du es glaubst oder nicht. Das sind doch Wald und Wiesenbauteile.
    Den fet haste gefunden wobei das auch was anderes sein kann, Diode?? Der f7455 ist ein IRF7455 Fet N-CH 30V 15A, der TL431C ist ; richtig eine Spannungsreferenz. Nummer drei?? Ich wette ein LM358 Operationsverstärker. Was kann man aus den Bauteilen Bauen? ich würde sagen eine variable Pulsweiten ansteuerung des Treibertransistors/Fets.

    Tobias
    Hallo Tobias,
    danke für Deine Antwort,ist schon cool wenn mann sich so gut auskennt.
    Würde in meinem Fall bedeuten das ich doch nicht alle Bauteile (oder alle) für meine Versorgung benötigen werden, da mein Controller ja PWM ausgeben kann .

    Wo ich dann noch Verständnisproblem habe wie der Mosfet mittels PWM die Spannung reduzieren kann.
    Denn PWM heißt doch an oder aus , wie wird dann die Spannung reduziert ??

    Zitat Zitat von Trexis5
    Die Bilder sind verschwommen. Hast du noch bessere?
    Hallo Holger,
    bessere Bilder, habe ich versucht , das waren die besseren, deshalb habe ich ja auch die Bezeichnungen rausgeschrieben.
    Mit welcher Info kann ich dir noch dienen ??

    Gruß Thomas
    Geändert von Smith-mini.plane (06.01.2017 um 23:07 Uhr)

  8. #38
    Frisch Ausgewandert Avatar von schraubbaer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    65
    Schau mal hier, so wurde das gemacht bevor jedermann Prozzesoren programmieren konnte
    http://www.strippenstrolch.de/1-3-17...Generator.html
    und im endeffekt ist dein Wandler nichts anderes als das hier:
    http://www.strippenstrolch.de/1-4-12...r-per-pwm.html
    I'm on the Dark side, where are my cookies !

  9. #39
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von schraubbaer Beitrag anzeigen
    Schau mal hier, so wurde das gemacht bevor jedermann Prozzesoren programmieren konnte
    http://www.strippenstrolch.de/1-3-17...Generator.html
    und im endeffekt ist dein Wandler nichts anderes als das hier:
    http://www.strippenstrolch.de/1-4-12...r-per-pwm.html
    Hallo Tobias,
    danke für den link, sehr interessant.
    So habe heute mal mein Spielzeugoszi rausgeholt und mein Mosfet am Gate nachgemessen, sieht nach PWM aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	312.jpg 
Hits:	8 
Größe:	1,00 MB 
ID:	372

    Gibt es Irgendwo ein Berechnungstool, wie die Verhältnisse zwischen an und aus ein Spannungfall am Mosfet ergeben . oder muss ich da ausprobieren !!

    Zudem habe ich auf meiner Anzeige doch eine Spannung von ca 0,7 V aber mit dem Multimeter messe ich ca 8 V, kann jemand sagen wo der Fehler ist ?

    Gruß Thomas

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 23:28
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 06:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •