EXP-TECH watterott ;title =
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LT1171 Schaltregler als Konstantstromquelle

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    46

    LT1171 Schaltregler als Konstantstromquelle

    Hallo Leute,

    ich war/bin auf der Suche nach einer Konstantstromquelle für eine Hochleistungs-LED. Da kam mir natürlich gleich der LM317 in den Kopf, aber da diese ganzen Linearregler einen unschönen Wirkungsgrad haben, bin ich bei Schaltreglern gelandet.
    Zuhause habe ich noch einen paar LT1171 im D-PAK Gehäuse gefunden.

    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich den LT1171 mit einem Shunt-Widerstand auch in eine KSQ umfunktionieren kann (so wie es auch beim LM317 gemacht wird) und gleichzeitig auch die Versorgungsspannung, dank Step-up, verringern könnte.


    mfg maxl

  2. #2
    Administrator Avatar von Michael
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    45
    Beiträge
    4.881
    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich den LT1171 mit einem Shunt-Widerstand auch in eine KSQ umfunktionieren kann (so wie es auch beim LM317 gemacht wird) und gleichzeitig auch die Versorgungsspannung, dank Step-up, verringern könnte.
    Schalt- und Linearregler unterscheiden sich doch deutlich.
    Beim Schaltregler brauchst du ja etwas mehr als 2 Widerstände.

    Prinzipiell geht jeder Schaltregler für so eine Anwendung. Einfach den Feedback-Spannungsteiler mit LED und Shunt bestücken, dabei muss natürlich der zu regelnde Spannungsabfall am Shunt dem LED-Strom entsprechen.
    Beispiel LT1171: Feedback-Spannung 1,25V, bei einem LED-Strom von 1A brauchst du hier 1,25 Ohm. Wenn das zuviel ist, dann musst du an der Stelle mit einem OPV nachhelfen.

    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    250
    Hallo,

    ich habe bei mir den LM3404 im Einsatz ... #63 (Erster Prototyp läuft)
    Ich benutze 10 Stück davon mit einer 10Kanal phasenverschobenen Software-PWM. Die Dinger sind super
    Man muß nur auf die maximale Spannung an den Steuereingängen achten. Wenn man da zuviel anlegt, dann sind die schnell eingeschnappt (7V ist aus der Erinnerung das Maximum).

    Maximal können die glaube ich 1,5A ab. Auf jeden Fall bleiben die dabei noch schön kühl. Wenn man mehr benötigt, dann wird es mit den ICs sowieso langsam ziemlich dünne. Dann muß man schon ziemlich suchen um was zu finden. Ich hab da noch nichts gefunden was klein ist, kühl bleibt (MOSFETs als Treiber), sich mit PWM gut regeln läßt und auch zu bekommen ist.

    Gruß
    Dino
    Geändert von dino03 (20.10.2013 um 21:11 Uhr)

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    46
    Danke schon mal für eure Antworten. Ich denke mal ich werde das mal probieren mit dem LT1171 und dem Shunt-Widerstand.

    Schönen Abend euch noch.

    mfg maxl

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    46
    Hallo,

    ich hole das ganze noch mal hoch, weil mir noch eine Frage aufgekommen ist.
    Die 30W LED läuft mittlerweile an dem LT1171 ohne Probleme. Jetzt würde ich diese LED gerne mit ungefähr 15Hz blinken lassen. Mir ist klar, dass ich nicht einfach einen Mosfet/Transistor vor die LED setzten kann, da sonnst der Schaltregler abraucht. Nun meine Frage: würde es der LT1171 verkraften, wenn die die ganze Schaltung einfach mit 15Hz an- und ausschalte ? Also den Mosfet/Transistor vor die ganze Schaltung.

    mfg maxl

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von schraubbaer
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    300
    Da brauchste keinen transistor davorsetzen, schau mal ins datenblatt, da ist der shutdown mit transistor schön beschrieben. Ob der 15 hz verträgt steht nicht drin. Aber warum sollte er nicht? Probier's aus...

    Tobias

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2011
    Alter
    19
    Beiträge
    46
    Hallo Tobias,
    vielen Dank, hab ich leider ganz übersehen . Ich werde es mal ausprobieren.

    mfg maxl

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Regelbare konstantstromquelle
    Von LJ-Products.de im Forum Hardware
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 07:01
  2. Konstantstromquelle.
    Von don im Forum Hardware
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 21:11
  3. LED Konstantstromquelle via Optokoppler dimmen (PWM)
    Von hdtvfreak im Forum Bascom-AVR-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 18:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ab 20 € Spende kann man das bascom-tutorial runterladen.