watterott ;title =
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Arduino Programmiersrpache?

  1. #1
    Premium-User Avatar von darasol
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    60

    Arduino Programmiersrpache?

    Hi Leute,

    ich hab mal ne Frage zu der Programmiersprache von Arduinos. Also die der verwendet wird wenn auch die Arduino Software benutzt wird. Diese Scetch oder wie die Teile heißen.

    Ist das C ? Hab jetzt schon des öfteren Tutorials gesehn mit dem Arduino und irgendwelchen Modulen wie z.B. dem ESP8266. Leider hat mir das ganze oft recht wenig genützt da ich es ja gerne in Bascom umsetzen und schreiben würde. Deshalb die Frage. Dachte so kann man sich das ein oder andere Interessante vllt "übersetzen". Vielen ist ja relativ einfach verständlich wie Schleifen oder ähnliches. Und wenn ich recht informiert bin dann ist es in C nicht ganz so komfortable wie in Bascom wenn man irgendwelche Register setzen möchte da man alles direkt machen muss und nicht wie in Bascom den ein oder anderen "fertigen" Befehl dafür hat?

  2. #2
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    39
    Die Arduino-Sprache soll vereinfachtes C sein.
    Leichter als Arduino fällt einem, der Basic gewöhnt ist, dieses hier, "modernes VB6":
    https://www.b4x.com/b4r.html
    Aber trotzdem muss man sich umgewöhnen.
    Register zu beschreiben ist selten nötig, weil das in Befehlen wie pwm.AnalogWrite(127) enthalten ist, sonst braucht man einen C-Einschub.
    Man kann aber arithmetische Ausdrücke direkt hinschreiben (x=((a+b)/c+d)*2).

  3. #3
    Platinenputzer Avatar von peterfido
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    41
    Hallo,

    das benötigt zusätzlich die Arduino IDE. Scheint also nur eine andere IDE zu sein. Der Code am Ende ist dann fast der selbe.

    Code:
    pin13.Initialize(13, pin13.MODE_OUTPUT)
    Irgendwie sind mir da zwei 13 zuviel in der Zeile. Oder kann ich sagen, dass Pin13 nun Pin12 wird und den Pin11-Modus Ausgang nehmen soll?
    Code:
    pin13.Initialize(12, pin11.MODE_OUTPUT)
    Gruß Peterfido
    _____________________________________________
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor.

  4. #4
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen
    das benötigt zusätzlich die Arduino IDE. Scheint also nur eine andere IDE zu sein.
    Beides stimmt. Andererseits ist die andere (aufgepfropfte) IDE halt die Basic-artige, total verschieden von der Arduino-IDE. Der Mann hat wirklich eine gute Idee gehabt, die anderen (die Arduino-leute) die Arbeit machen zu lassen. So brauchte er nicht in die Tiefen der maschinennahen Programmierung hinabzusteigen. Ähnlich mit den anderen Produkten (b4A, b4j, b4i).
    Die Sache mit der PWM schaue ich mir nach dem Frühstück noch mal an.
    Gruß elektron

  5. #5
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen
    Code:
    pin13.Initialize(13, pin13.MODE_OUTPUT)
    Irgendwie sind mir da zwei 13 zuviel in der Zeile. Oder kann ich sagen, dass Pin13 nun Pin12 wird und den Pin11-Modus Ausgang nehmen soll?
    Hallo peterfido,
    der code meint, dass ein Pin als Pin13 definiert worden ist (alias) mit
    "Private pin13 As Pin"
    und dass Pin Nr. 13 des Controllers benutzt wird.
    Gruß, elektron
    Geändert von elektron (17.12.2016 um 14:08 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •