watterott ;title =
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Transistor wird warm spannung bricht zusamen

  1. #11
    Premium-User Avatar von roki
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    27
    Ja, ein falscher Widerstand wäre möglich , ich bezweifle die Fähigkeit der LED dort 400mA flie.en zu lassen...

  2. #12
    Administrator Avatar von DON
    Registriert seit
    19.11.2016
    Ort
    Herford
    Beiträge
    371
    Ein Mensch mag noch so herausragende Fähigkeiten haben – wenn er arrogant und selbstsüchtig ist, sind sie nichts wert.
    Konfuzius


  3. #13
    Kabelträger
    Registriert seit
    14.12.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    5
    Es gibt eine Möglichkeit das Problem zu beheben. Einen 20 KOhm Widerstand nehmen und einen Spannungsteiler aufbauen, der Restströme auf GND ableitet. Damit ist die Basis dicht und kann keine Leckströme erzeugen. Der Rest kann bleiben wie er ist, denn so wirde das korrekt aufgebaut.

    Normalerweise ist so was nur üblich bei MOSFET, aber manche Transistoren machen nicht ganz zu, was zu Wärme führt.

    Wenn das Netzteil schwingt, kommt es aber auch zu solchen Phänomenen. Es wäre also ratsam, das Netzteil gegen eine Batterie probeweise zu tauschen.

    Mir ist das letztens mit meinem Labonetzteil passiert. Der Ripple reichte aus, um einen ATTINY aus dem Tritt zu bringen.

  4. #14
    Kabelträger Avatar von memory
    Registriert seit
    05.11.2016
    Ort
    Landsberg am Lech
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Jetzt weiß ich wo die Wärme her kommt, ich werde mal die Spannungsquelle mal tauchen. mal sehen was dann passiert.

  5. #15
    Kabelträger Avatar von memory
    Registriert seit
    05.11.2016
    Ort
    Landsberg am Lech
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Jetzt weiß ich wo die Wärme her kommt, ich werde mal die Spannungsquelle mal tauchen. mal sehen was dann passiert.

  6. #16
    Kabelträger Avatar von memory
    Registriert seit
    05.11.2016
    Ort
    Landsberg am Lech
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Fehler gefunden ich habe eine Widerstandsdekade die ganze Zeit als Basiswiederstand benutzt, was ich nicht wusste ist wenn alle
    Schiebeschalter die Widerstände ausschalten. Habe ich Null Ohm weil die Schiebeschalter die Widerstände Überbrücken und die Basis liegt direkt auf
    Plus. AUTSCH

  7. #17
    Administrator Avatar von DON
    Registriert seit
    19.11.2016
    Ort
    Herford
    Beiträge
    371
    aber wie immer ein großer lerneffekt.
    Ein Mensch mag noch so herausragende Fähigkeiten haben – wenn er arrogant und selbstsüchtig ist, sind sie nichts wert.
    Konfuzius


  8. #18
    Kabelträger Avatar von memory
    Registriert seit
    05.11.2016
    Ort
    Landsberg am Lech
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Ja DON so lernt man was das hat sich jetzt in die Gehirnzellen gebrannt.

  9. #19
    Platinenputzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    39
    früher hatte jedes multimeter einen Transistortester. Schau mal nach.

  10. #20
    Kabelträger Avatar von memory
    Registriert seit
    05.11.2016
    Ort
    Landsberg am Lech
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    so Mitte den 80er und 90er gab es die Messgeräte
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DT-830D_250.jpg 
Hits:	8 
Größe:	83,8 KB 
ID:	325

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •